Dominique Biedermann

Seit 2015 bin ich unabhängiger Verwaltungsrat: Mitglied des Verwaltungsrates des Migros-Genossenschafts-Bundes und dessen Auditausschusses, sowie Präsident des Ethik- und Deontologieausschusses der Universität Genf. In Paris bin ich unter anderem Präsident des Lenkungsausschusses von Proxinvest, ein Berater für Stimmrechtaussübung institutionneller Investoren, und Mitglieder vom Verwaltungsrat von dem Anlagefonds «Phitrust Active Investors France».

Ich bin auch Dozent an der Universität Neuenburg für den Kurs «Corporate Social Responsibility and Governance» im Rahmen des Masters in Finance der Wirtschaftsfakultät. Parallel erfülle ich Beratungsmandate für verschiedene Institutionen und lehre regelmässig Corporate Governance und nachhaltiges Investieren, insbesondere im Bereich des AZEK-Diploms für Finanzanalysten.

Nach meiner Promotion an der Universität Genf in Wirtschaftswissenschaften 1989 wurde ich 1991 zum stellvertretenden Direktor der Caisse de prévoyance de l’Etat de Genève (CPEG) und von 1994 bis 1998 zum Direktor derselben Pensionskasse ernannt. In dieser Funktion gründete ich 1997 die Ethos Stiftung sowie im Jahre 2000 das Unternehmen Ethos Services, zwei Institutionen welche sich vollumfänglich der Förderung nachhaltigen Anlagen widmen. Bis 2015 war ich Direktor der beiden Organisationen, danach Präsident des Stiftungsrates der Ethos Stiftung sowie Präsident des Verwaltungsrates von Ethos Services bis Juni 2018.

2012 erhielt ich den Preis der Landis & Gyr Stiftung für meine Pionierleistungen zur Durchsetzung wichtiger Anliegen im Bereich der Corporate Governance und Nachhaltigkeit in der Vermögensverwaltung. Im Jahr 2013 verlieh mir die Universität Freiburg den Titel eines Doctor honoris causa für meinen Beitrag zur Einhaltung der Good Governance-Regeln bei börsenkotierten Schweizer Unternehmen sowie für mein Engagement zugunsten nachhaltiger Anlagen. 2015 zeichnete mich die Universität Genf mit dem Ehrentitel „Alumnus des Jahres“ aus.